So arbeitest du erfolgreich mit dem Wochenplan

  • Stelle dir den Wecker und stehe pünktlich auf, auch wenn du nicht zur Schule gehen musst!
  • Beginne jeden Tag zur gleichen Uhrzeit mit deiner Wochenplanarbeit! (am besten nach dem Frühstück, immer um 9:00Uhr)
  • Wähle dir ein Thema aus und arbeite daran konzentriert, bis du es beendet hast!
  • Mache eine kleine Pause zwischendurch! (15 Min) 
  • Wähle dir mindestens zwei neue Themen, auch aus unterschiedlichen Fächern und bearbeite sie!
  • Gegen Mittag solltest du eine größere Pause machen!
  • (Iss etwas, höre Musik oder bewege dich, damit du etwas Kraft tanken kannst.)
  • Schaue dir nach der Mittagspause deine Wochenplanarbeit noch einmal an und prüfe, ob du auch wirklich alles vollständig hast.
  • Vergiss nicht Übungsaufgaben, wie das Lesen von Büchern oder andere Lernaufgaben, jeden Tag zu wiederholen.
  • Schlaufüchse können sich kurz vor dem Schlafengehen noch ihre Lernaufgaben durchlesen, denn dann speichert der Kopf Gelerntes besser ab.
  • Arbeite jeden Tag mindestens 3 Stunden an deinem Wochenplan.
    Falls du schneller bist, wähle eigene Übungsaufgaben (Lesen, Schreiben, Einmaleins, Computerprogramme, ...)
  • Schiebe deine Aufgaben nicht vor dich her, sonst musst du zum Schluss alles auf einmal machen.

Kurzanleitung für Schüler und Eltern

  1. Pünktlich aufstehen!

  2. Zur gleichen Tageszeit beginnen!

  3. Ausdauernd und konzentriert arbeiten!

  4. Die eigene Arbeit noch einmal prüfen!

  5. Weitere Themen wählen!

  6. Stolz auf dich sein und freuen, weil du mindestens 3 Stunden gearbeitet hast!

  7. Wichtige Lernaufgaben täglich wiederholen, am besten kurz vor dem Schlafengehen.

  8. Jeden Tag arbeiten, damit du fertig wirst!

Nachrichtenticker

Fahrplan zur Rückkehr der Kinder in die Schule:

11.05.20: vierte Klassen
18.05.20: erste Klassen
15.06.20: zweite und dritte Klassen


Schulschließung

Vom 16.3.20 bis einschließlich 08.05.20 war die Schule wegen des Coronavirus geschlossen.
Nun erfolgt eine Teilöffnung. Alle Eltern erhalten dazu genaue Informationen von der Schule.


Alle Informationen zum Coronavirus für Schulen finden Sie - laufend aktualisiert - auf den Seiten des Kultusministeriums:

Infos zum Coronavirus auf einen Blick - bitte anklicken!


Notbetreuung

Wenn Sie die Notbetreuung auch in den Pfingstferien benötigen, müssen Sie den Antrag im Anhang ausfüllen und uns bis spätestens 28.05.2020 zurückgeben. Bitte schicken Sie Ihr Kind nur an den wirklich benötigten Tagen in die Notbetreuung. Vielen Dank.

Link zum zugehörigen Schreiben des Kultusministeriums


Die Stadt Nürnberg hat eine sehr gute Seite zur Beantwortung vieler Fragen bzgl. „Corona“ eingerichtet:

https://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/