Der richtige Schulranzen

Beim Kauf des Schulranzens sollten folgende Kriterien beachtet werden:

  • robustes, wasserdichtes Material
  • leuchtend reflektierendes Material an den Vorder- und den Seitenteilen à Kind ist bei Dunkelheit und schlechtem Wetter gut zu sehen
  • Schulranzen muss sich dem Rücken des Kindes anpassen

   Ihr Kind sollte deswegen beim Kauf dabei sein, verschiedene Typen aufsetzen und ausprobieren

  • mindestens 40mm Breite, stufenlos verstellbare, gepolsterte Tragegurte
  • komplett gepolstertes Rückenteil
  • höchstens 1,5 Kilo Leergewicht
  • ein gefüllter Schulranzen sollte 10 Prozent des Körpergewichtes des Kindes nicht übersteigen
  • regelmäßig Überflüssiges aus dem Ranzen räumen
  • Herstellerhinweis: „entspricht DIN 58124“

           Schulranzen, die so gekennzeichnet sind, erfüllen alle Kriterien

  • TÜV oder GS-Siegel

Achtung:

Keine Rücksäcke oder Umhängetaschen kaufen!

Diese sind für Schulanfänger nicht geeignet, da das Gewicht nicht gleichmäßig verteilt wird.

Quelle: www.eltern.de