Schmetterlinge im Klassenzimmer der Klassen 3/4a und 3b

Der Umweltpädagoge Herr Mümmler kam zu uns in die Klassen und brachte Raupen von einem Distelfalter mit. Er erzählte uns, wie aus einem Ei eine Raupe entsteht, wie sich die Raupe verpuppt und sich schließlich in einen Schmetterling verwandelt. Die Entwicklung durften wir auch selbst mit Bewegungen nachmachen.

1

IMG 20190626 090515



 

 

 

 

 

 

Die Raupen beobachteten wir jeden Tag und sie wurden immer dicker und dicker. Sie waren in einer Dose und verpuppten sich am Deckel an einem Tuch. Von dort hingen sie in ihrem Kokon kopfüber nach unten. Die Puppen konnten wir nun mit dem Tuch in eine Voliere hängen. Wir sammelten kleine Äste, Blätter und Blüten, so dass die Schmetterlinge es dann auch schön in ihrem Käfig haben. 

20190626 100735

 20190626 100740

 

 

 

 

 

Nach ungefähr zwei Wochen sind die ersten Distelfalter geschlüpft. Nach dem Schlüpfen pumpten sie die bunte Farbe in ihre Flügel und konnten nach einiger Zeit fliegen. Am 8. Juli haben wir sie zum ersten Mal als Schmetterlinge zu sehen bekommen.

20190709 091931

20190709 092049

 

 

 

 

 

 

Zum Fressen bekamen sie dann gleich eine aufgeschnittene Orange.Unbenannt

Drei Tage später ließen wir die Falter gemeinsam mit Herrn Mümmler frei. 

Felix W., Leona, Emil, Johanna, Laura, Valerie, Georg