1. Elternsprechabend 1. - 4. Klassen
Dienstag, 30. November 2021

Nachrichtenticker

Testungen an der Grimmschule

Weiterhin dürfen nur getestete Kinder am Unterricht in Präsenz teilnehmen. Die Selbstschnelltests im Klassenzimmer werden bei uns ab dem 27.09.2021 durch Pooltests (Lollitests) ersetzt. Die Testtage sind für die 1. und 2. Klassen am Dienstag und Donnerstag, für die 3. und 4. Klassen am Montag und Mittwoch. Eine Einwilligung durch die Erziehungsberechtigten muss dafür vorliegen. Der Test kann auch durch einen außerschulischen Test durch ein medizinisches Fachpersonal ersetzt werden, dessen Ergebnis schriftlich zu Unterrichtsbeginn an den Tagen Montag, Mittwoch und Freitag vorgelegt werden muss, ein Selbsttest zu Hause gilt nicht. Kinder, die sich nicht testen wollen oder nicht getestet werden sollen, dürfen die Schule nicht besuchen. Ein PCR – Test kann 48 Stunden alt sein, ein Schnelltest 24 Stunden. Ein Test während der Unterrichtszeit ist nicht erlaubt.

Die Lollitests laufen so ab, dass die Kinder am Unterrichtsbeginn an einem Stäbchen ca. 30 Sekunden lutschen und dieses zusammen mit den anderen Stäbchen aus der Klasse zusammen verpackt wird. Zusätzlich lutscht das Kind an einem zweiten Stäbchen, das individuell für das Kind im Bedarfsfall ausgewertet wird, sollte der Klassenpool positiv ausfallen. Die Ergebnisse können wir in der Schule einsehen und Sie als Eltern über Ihren Emailaccount oder Ihr Smartphone. Bei einem positiven Befund muss das positive Kind in Isolation, die engsten Kontaktpersonen für 7 Tage in Quarantäne, die anderen können in die Schule, außer das Gesundheitsamt weist etwas anderes an.
Sollte mehr als ein Kind positiv sein, muss die ganze Klasse in Quarantäne.
Nach einem positiven Fall in der Klasse oder im Kurs wird eine Woche verstärkt getestet. Kinder, die sich außerhalb testen lassen, benötigen dann täglich einen negativen aktuellen Antigenschnelltest oder alle zwei Tage einen aktuellen PCR – Test. Im Klassenzimmer werden die Pooltest durch Selbsttests am ersten und fünften Tag ergänzt, sollte es kein Pooltesttag sein.


Informationen zum Schuljahr

Aktuell:Seit dem 08.11.2021 an müssen die Schülerinnen und Schüler bis auf weiteres auch wieder am Platz eine Maske tragen.

Jedes Klassenzimmer und jeder Fachraum ist nun mit Lüftungsgeräten ausgestattet.

Folgende Coronamaßnahmen gelten nach den neuesten Beschlüssen: Es findet auch über dem Wert 100
Präsenzunterricht ohne Mindestabstand statt.
- Es gilt die Maskenpflicht für alle Begegnungsräume wie Flur, Toilette, usw. und auch im Klassenzimmer am Sitzplatz.
Für die Grundschüler genügt eine Alltagsmaske, eine OP- Maske wird empfohlen.
- Weiterhin können Eltern nur nach vorheriger Anmeldung das Schulhaus betreten.
- Die bisherigen Maßnahmen wie Lüften, Abstand, Händewaschen, getrennte Pause
usw. gelten weiterhin. Bitte denken Sie wieder an ein kleines Handtuch und Masken mit Ersatzmasken.


Umfrageergebnisse der Elternbefragung

Liebe Eltern, die numerischen Umfrageergebnisse der Elternbefragung finden Sie unter Schulteam – Elternbeirat.


Informationen zur Corona-Impfung

Liebe Eltern, bei den Elternbriefen finden Sie für sich in verschiedenen Sprachen Informationen der Stadt Nürnberg zum Impfen.


Wichtige Hinweise in Sachen Corona:

Jeder, der das Schulgelände oder das Schulhaus betritt, muss einen Mund – Nasen – Schutz tragen.
Eltern dürfen das Schulhaus weiterhin nur nach vorheriger Anmeldung betreten.


Krankheitsfall Ihres Kindes

Im Krankheits- oder Coronaverdachtsfall halten Sie bitte die Ihnen bekannten Vorgehensweisen ein. So können wir die Beschulung aller Kinder hoffentlich so lange wie möglich aufrechterhalten. Im Krankheitsfall Ihres Kindes gehen Sie bitte gemäß den Angaben auf dem Elternbrief des Kultusministeriums vor. (Sie finden ihn unter Elternbriefe).


Coronainfos Stadt Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat eine sehr gute Seite zur Beantwortung vieler Fragen bzgl. „Corona“ eingerichtet:

https://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/