Solibrot - Aktion

Die Solibrot-Aktion an der Gebrüder-Grimm-Schule ist schon eine gute Tradition geworden.

Der Erlös der Solibrotaktion ging in diesem Jahr an ein Projekt von Mission EineWelt in Kenya: Ein Mädchenwohnheim „Pangani Lutheran Children’s Centre" (PLCC). 

Das Pengani Lutheran Children´s Centre (PLCC) der kenianischen evangelisch-lutherischen Kirche ist ein Zentrum für Mädchen in Nairobi. Seit über 20 Jahren kümmern sich Mitarbeiterinnen um schutzlose Mädchen von der Straße. Die Mädchen brauchen viel Liebe und Zuwendung, Zeit und Geduld, um wieder Vertrauen zu Erwachsenen fassen zu können. Im PLCC lernen sie lesen, schreiben und rechnen. Wer fleißig ist, kann sogar eine weiterführende Schue besuchen und einen Beruf erlernen. Das PLCC wird seit Beginn von Mission EineWelt unterstützt. Hier bekommen die Mädchen die Chance auf eine bessere Zukunft.

Die EineWelt - Station Nürnberg kam eine Woche in die Schule, um die einzelnen Klassen in die weltweiten Zusammenhänge von Produktion und Verbrauch einzuführen. Für die ersten und zweiten Klassen unter dem Thema „Von der Kakaobohne zur Schokolade“ und für die dritten und vierten Klassen unter dem Thema „Woher kommt die Jeans?“. 

Familien konnten Solibrote zum Preis von 1,50€ pro Stück bestellen, viele fügten Spenden bei. Die Bäckerei Düll lieferte unter Selbstkostenpreis zu 0,50€ pro Brot und unterstützte so auch die Aktion. In diesem Jahr wurden 540 Brote bestellt und ein Erlös von 1731,70€ konnte für das Projekt in Kenya überwiesen werden.

Es ist für die Kinder wichtig zu erleben, dass sie konkret etwas tun können, um das Leben anderer Kinder zu verbessern. Mit Genuss aßen die Kinder die unbelegten Brote, die wirklich lecker schmecken!

 urkunde 22